© Karin Meincke 2018

Follow Us
  • White Facebook Icon
  • Karin Meincke

Winterfreuden.....<3

Unseren Januar verbrachten wir dank einer fleißigen Frau Holle in zauberhaft weißem Pulverschnee. Dieser bildete sogar eine so dicke Schicht, dass wir erstmal wieder unser Tipi suchen mussten.....nanu? :-)























Als wir unser Lager im Tipi zurückerobert hatten, begannen wir dann gleich, unseren Ideen im Schnee freien Lauf zu lassen. So bauten wir erst einmal einen kleinen Schneemann....und verpassten ihm einen fröhlich bunten Anstrich mit Wasserfarben. So gefiel er uns gleich NOCH besser!! Dann brauchte er noch ein kleines Tipi aus Zweigen um ihn herum....falls es doch mal ganz arg kalt wird.....UND wir zauberten eine kleine Lava-Lampe aus Eis, welche wir rosa anmalten. Damit er es auch schön gemütlich in seinem Tipi hat. <3


Nachdem wir unseren Schneemann glücklich gemacht hatten, fielen uns noch die Zwerge ein.....laut meinen Löwinherz-Kindern sind diese grundlegend von Eiszapfen fasziniert und sammeln diese gern in ihrer Höhle. Nun ja....Eiszapfen zu finden fiel uns zum Glück nicht schwer....wenn es auch etwas kleine waren....so brachen wir sie doch fast alle ab und legten sie den Zwergen in ihren Höhleneingang.










So......das wäre vollbracht!! Aber weil es uns solche Freude gemacht hatte, uns um die Zwerge zu kümmern, bauten wir ihnen beim nächsten Mal gleich noch eine Höhle....diesmal aus purem Eis! Und was gab es zu Essen dazu? Ein echtes 'Gesundheit-Müsli' aus Erde, Schnee und Steinen.....mmhhh...!!
























Nachdem wir den vielen Schnee und das Eis so richtig ausgekostet hatten, fielen uns natürlich auch die Vögel ein, welche bei dieser Wetterlage nur mühsam an ihr Futter in der Natur und besonders in der Stadt herankommen. Aus ein paar alten Soja- und Hafermilch-Tüten zauberten wir daher kleine Futterstationen für unsere fliegenden Freunde. Hier können sich diese dann gemütlich auf einem Stock niederlassen und ihr wohlverdientes Mahl einnehmen.



Ja.....und was gab es für UNS leckeres zu Essen? Drachenoma Kunigunde, die Hüterin unseres Platzes, hatte uns einen Brief da gelassen, in welchem sie von Pfannkuchen berichtete, welche sie für uns hatte machen wollen. Tja...leider kam ihr ein Hase dazwischen und schnappte sich alle Zutaten mitsamt der Bratpfanne!!! So hieß es also für uns: Den Hinweisen folgen und den Teig zurückergattern! Nach erfolgreicher Suche brutzelten wir die Pfannkuchen in der Pfanne goldbraun.....noch ein wenig Zimt und Mandelmus dazu.....ein Gedicht!! :-)

























Nun ja......und was macht sich sonst noch gut über dem offenen Feuer? Nasse Socken!!! :-)























Auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal! <3